SG Gelsenkirchen richtet die 23. DMS der Masters 2018 aus

Nachdem die SG Gelsenkirchen diese Meisterschaft bereits in den Jahren 2014 und 2015 ausgerichtet hat, hat der Deutsche Schwimmverband die Meisterschaft in diesem Jahr erneut der SG Gelsenkirchen die Ausrichtung der Veranstaltung übertragen.

 Zum Bundesentscheid der 23. DMS der Masters 2018 treffen die 18 besten deutschen Teams aufeinander und vergleichen ihre Leistungen. Dabei spielen hervorragende Einzel­leistungen ebenso eine Rolle, wie eine ausgeklügelte Mannschaftsaufstellung, nachhaltige Trainingsarbeit und gelebte Gemeinschaft. Der im Endkampf siegreichen Mannschaft wird der Titel „Deutscher Mannschaftsmeister der Masters“ verliehen. Die drei erstplatzierten Mannschaften erhalten einen Pokal. Die Siegerehrung findet unmittelbar im Anschluss an die Veranstaltung im Zentralbad statt.

 Die DMS der Masters ist eine der interessantesten Veranstaltungen der leistungsorientier­ten Masterskultur. Das Team steht im Mittelpunkt. Frauen und Männer, Junge und Alte gehen in gemischten Läufen an den Start. Eine Mannschaft besteht aus mindestens vier Frauen und vier Männern, die fünf Altersklassen abdecken.